A random life

Das Ulikat


Hinterlasse einen Kommentar

Ferientag No. 1

Ahoi-hoi!

Heute war der erste Ferientag und er war entspannend und anstrengend zugleich. Wir haben beide angefangen unsere Arbeitsbereiche aufzuräumen. Ich habe Ablage gemacht und den Expedit neben meinem Schreibtisch ausgeräumt und sauber gemacht. Dabei musste ich Generationen von toten und lebenden Spinnen beiseite schaffen. Da waren mindestens drei Generationen versammelt. Aber jetzt ist viel Platz im Expedit den ich in Zukunft für Bastelkram nutzen kann.

Heute morgen war noch ein Handwerker da, der unseren Backofen repariert hat. Da war nämlich seit einigen Wochen die Unterhitze kaputt. Das war ganz schön teuer aber wenigstens hat er es gleich in Ordnung gebracht und muss nicht nochmal kommen. Jetzt können wir endlich wieder Pizza essen!

Nach einem langen Mittagsschläfchen gab es Kaffee und Eis  und dann habe ich meine Unterlagen für die Steuer zusammen gesucht. Morgen kommt unser Steuerberater vorbei und ich hoffe, ich hab alles zusammen (bestimmt nicht!). Ich bin so froh, dass das jemand für uns macht.

Jetzt sitze ich hier am PC und ziehe alle meine Sailor Moon Folgen auf meine „neue“ externe Festplatte (die hatte ich schon vor Monaten gekauft) und schaue nebenbei Hobonichi-Flipthroughs. Jaja…ein wunderbarer lazy Montagabend…

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Die Qual der Wahl – Wickeltasche

Ahoi-hoi!

Generell gebe ich nicht gern für ein Produkt viel Geld aus. Diese ganze Designer-Welle ist nicht mein Ding. Und im Bereich Babyausstattung kann man mehr Geld verschwenden, als für eine Hochzeitsfeier. 10.000 Euro für die Erstausstattung? Kein Problem. Kinderwagen für 1300 Euro, Wickeltasche für 250 Euro…und da sind wir schon beim Thema.

Beim Kinderwagen habe ich mich noch überzeugen lassen und das Designer-Markenstück gekauft. Allerdings hat es auch einen guten Eindruck hinterlassen und war letztendlich nicht so teuer.

Bei der Wickeltasche hadere ich wieder mit mir. Ich habe zwar einen Gutschein und könnte mir das teure Model leisten aber muss das wirklich sein? Ich möchte eine Tasche, die nicht so riesig ist und nicht wie eine Wickeltasche aussieht sondern mehr in Richtung Handtasche geht. Folgendes Model hatte ich mir ausgesucht:

005

Bildquelle: Amazon

Hier die Tasche auf Amazon. Falls ihr wissen wollt, wie die Tasche innen aussieht, hier gibt es ein YouTube-Video dazu. Das gute Stück kostet allerdings 55 Euro.

Vom Innenaufbau macht diese Tasche auch einen sehr guten Eindruck:

004Bildquelle: Amazon

Leider finde ich sie nicht sehr ansehnlich. Außerdem habe ich gerade festgestellt, dass sie 100 Euro kostet. Bitte? Der Vollständigkeit halber hier der Link zu Amazon und hier zu einem YouTube-Video.

Ich hatte mir ja am Anfang eher einen Rucksack vorgestellt. (den kann man auch über beide Schultern tragen) Ich würde einfach meinen Eastpack nehmen. Der Wikinger meint allerdings, dass wäre nicht so praktisch, weil im Rucksack keine Fächer sind und man alles suchen müsste. Aber brauch man wirklich so viele einzelne Taschen? Reichen da nicht ein bis zwei kleine Beutel, in denen man das Zubehör einsortiert?

Also ich bekomme schon Schulterschmerzen von meiner normalen Handtasche, daher würde ich den Rucksack bevorzugen. Was meint ihr?


Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin wieder da!

Ahoi-hoi!

Ja, lang lang ist’s her, seitdem ich das letzte Mal gebloggt habe. Ich habe mir aber fest vorgenommen, das jetzt wieder häufiger zu machen.

Seit der Hochzeit hat sich so viel ereignet. Ich habe eine Festanstellung bekommen. Die Festanstellung endet bereits wieder und das allerbeste: Ich bin schwanger. Und das schon seit einem Weilchen. Mittlerweile bin ich schon im 6. Monat angekommen. Die Zeit geht viel zu schnell vorbei. Deswegen bin ich froh, wenn meine Anstellung jetzt endet, da ich endlich mehr Zeit für mich habe. Im normalen Alltag habe ich keine Zeit die Schwangerschaft zu genießen, geschweige denn mich um irgendetwas zu kümmern. Deswegen haben wir für das Baby bis jetzt nur einen Kinderwagen angeschafft und das war’s. Der Großteil kommt dann in den Sommerferien. Vielleicht auch schon nächsten Monat, wenn ich einen schönen Onlineshop für Babysachen finde.

Aktuell steht morgen ersteinmal der große Mittelaltermarkt in Worms an. Ich freue mich schon wie bescheuert auf den. (Hoffentlich regnet es nicht.)

Am Samstag kommen neue Terassenmöbel. Endlich!!! So lange habe ich mir welche gewünscht und nun ist es endlich soweit. Ich sehe mich schon den Sommer über auf der Bank sitzen, mit Eis, meinem dicken Bauch und den Füßen in einem  kühlen Fußbad. Es wäre ganz nett, wenn sich das Wetter auch darauf einstellen würde.

Dafür habe ich heute schon mal unsere Terrasse sauber gemacht. Das war Zeit, da wuchs schon ein halber Urwald.

003

 

Ich finde vorher/nacher-Bilder unheimlich befriedigend. Da sieht man mal, was man geschafft hat. Heute Nachmittag will ich noch den Rasen mähen und die Ecke unter unserem Balkon sauber machen. Da sieht es nämlich noch schlimmer aus.

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag und

Bis bald!


Ein Kommentar

Was ist Zeit?

Letztes Wochenende:

135

Dieses Wochenende:

136

 

Es ist erschreckend, wie wenig ich dieses Jahr hier geschrieben habe…dabei ist so viel passiert. Eine neue Arbeit, der Urlaub, Hochzeitsvorbereitungen und schließlich die Hochzeit. Doch leider fehlt mir die Zeit zu schreiben. Durch die Arbeit verbringe ich fast 12 Stunden des Tages außer Haus. Und am Wochenende bin ich mit Hausarbeit beschäftigt. Somit bleibt wenig Freizeit. Das bisschen, was bleibt verbringen wir zu Zweit mit unserem Filmeabo. Es ist merkwürdig, aber während andere sich mit Reiseplänen beschäftigen, welchen Teil der Erde sie das nächste Mal entdecken möchten (ich habe das Gefühl, wir sind die einzigen Menschen in unserem Freundeskreis, die noch nicht in Bali, Thailand, Kambodscha oder sonstwo in Südostasien waren), wünsche ich mir nur einen riesigen Fernseher, ein Surround-System und ’ne Poppcornmaschine…

Die Zeit zerrinnt mit in den Händen, dabei hatte ich sogar 3 Tage Wochenende, weil irgend ein blödes Tier unseren Keller voll gekackt hat und ich die Schweinerei weg machen musste…

Und jetzt ist es schon wieder halb 5 Uhr, weil ich eine Stunde über meinem Handy-Vertrag gegrübelt habe und dabei muss ich noch Wäsche zusammen legen und ich wollte mich endlich mal um unser Gästealbum von der Hochzeit kümmern.

 


3 Kommentare

Die kleinen Dinge

Ahoi-hoi!

Wir haben immer noch keine Hochzeitstorte. wir haben immer noch keinen Termin mit der Standesbeamtin und wir haben immer noch nicht mit der Band gesprochen…Aber wir haben eine Sitzordnung, ich habe (ziemlich geile) Ersatzschuhe, einen fotogenen Regenschirm (wichtig für Fotos bei Regen) und der Wiki hat trölf Hochzeitswesten zum anschauen bestellt.

Noch 6 Wochen bis zum großen Tag…